Neues

VeloWorX ab Mai 2016 neu im Z/U/M/

veloworx

Ab Mai 2016 befindet sich im Z/U/M/ eine neue Fahrradselbsthilfewerkstatt, ein gemeinsames Projekt von Freiwilligenagentur und ADFC. Die Werkstatt ist offen für alle, die für ihr Fahrrad eine Wartung oder Reparatur benötigen, dazu gehören natürlich auch Migranten. Fachleute stehen mit Rat und Tat zur Seite, und helfen z.B. beim Einbau von gebrauchten Ersatzteilen. Es wird empfohlen sich telefonisch (0170-4710210) oder per E-Mail (veloworx@zum-wf.de) anzumelden.

Mehr Informationen und die aktuellen Öffnungszeiten gibt es unter http://www.repaircafe-wf.de/.

 

 

 

Neue Öffnungszeiten ab 1.1.2015

Das Z/U/M/ ist am Samstag nur noch von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Außerdem ist nur am 1. Freitag im Monat das Z/U/M/ von 16 bis 18 Uhr für die Fahrradcodierung des ADFC geöffnet. Die Öffnungszeit am Mittwoch von 10 bis 12 Uhr ist unverändert.

Tonerkartuschen und Tintenpatronen
Das Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/) nimmt ab sofort auch leere Tonerkartuschen und Tintenpatronen entgegen. Durch die Abgabe des Leerguts wird die Umwelt entlastet, weil die Kartuschen und Patronen wiederverwertet werden können. Nach wie vor nimmt das Z/U/M/ außerdem Handys, Korken und CDs an, die ebenfalls dem Recycling zugeführt werden.