Z/U/M/ öffnet wieder am 12. Januar

Das Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/) musste zum Jahresende die Räume am Stadtmarkt 11 verlassen, da das Gebäude kernsaniert werden soll. Das Z/U/M/ mit seinen Mitgliedsvereinen ADFC, BUND, NABU und VCD wird aber weiterhin in zentraler Lage erreichbar sein, um Informationen der Vereine bereitzuhalten und wieder Apfelsaft von Streuobstwiesen anzubieten sowie Korken, CDs und Handys entgegenzunehmen. Das neue Büro befindet sich am Kleinen Zimmerhof 3 und wird am Samstag, dem 12. Januar, von 10 bis 12 Uhr das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.  Zur Neueröffnung werden Ansprechpartner/innen aus allen 4 Vereinen anwesend sein und es werden warme Getränke ausgeschenkt.  Das Z/U/M/ freut sich über zahlreiche Besucher/innen – natürlich auch zu den nächsten Öffnungsterminen, so wie bisher immer mittwochs und samstags von 10 bis 12 Uhr.

umweltfreundlicher Umzug vom Stadtmarkt zum Zimmerhof
An das alte Büro erinnern nur noch die Aufkleber.
Im neuen Büro fehlen noch die Aufkleber mit dem Z/U/M/-Logo.

Z/U/M/ zieht um!

Grafik: Peter Heinemeyer

Das Z/U/M/ muss die Räume am Stadtmarkt 11 zum Jahresende verlassen, da das Gebäude kernsaniert werden soll. Bisher war es erst gelungen, Räumlichkeiten für das Lager, die Fahrradselbsthilfewerkstatt und für die regelmäßigen Treffen der Vereine zu finden.

Jetzt war auch die Suche nach einem kleinen Laden in zentraler Lage und mit einem Schaufenster erfolgreich. Im Dezember wird das Z/U/M/  vom Stadtmarkt zum Kleinen Zimmerhof 3 ziehen.

Dort wird es spätestens im Januar – wahrscheinlich zu den bisherigen Öffnungszeiten – möglich sein, wieder den direkten Kontakt zu den 4 Vereinen aufzunehmen bzw. Apfelsaft von Streuobstwiesen zu kaufen sowie Korken, CDs und Handys abzugeben.